Der Kreativ Dialog

In der Veranstaltungsreihe Kreativ Dialog werden aktuelle Forschungsansätze der Kreativitätsforschung auf ihre Anwendungspotenziale und praktischen Implikationen für den künstlerischen, neurowissenschaftlichen, kultur- und sozialwissenschaftlichen sowie ökonomischen Bereich diskutiert. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis referieren über die vielfältigen Chancen und Potenziale, aber auch über die Grenzen der Erforschung der Kreativität.

💡

Das Thema

Utopia 2016 Vor fünfhundert Jahren wurde ein in lateinischer Sprache verfasster Dialog veröffentlicht, dessen Titel ein ganzes Genre prägen sollte. 1516 erschien, ein Jahr vor Luthers Thesenanschlag, mit Unterstützung des Humanisten Erasmus von Rotterdam, die Utopia des englischen Staatsmanns Thomas Morus, der am 6. Juli 1535 – wegen der Verweigerung des Eids auf Heinrich VIII. – vor dem Londoner Tower enthauptet wurde. Die fiktive Beschreibung einer idealen Gesellschaft auf der Insel Utopia ist nach wie vor verblüffend aktuell, mit Bemerkungen zur Ökonomie, zur Abschaffung des Privateigentums und des Geldes, mit einer Kritik der Todesstrafe und des Krieges oder mit Kommentaren zu Religion, Sexualität und Sterbehilfe. Mehr zum Thema…

📰

Das Programm

Das Programm des fünften Kreativ Dialogs vom 13. bis zum 15. Oktober 2016 sieht neben zwei Keynotes und einer Lesung vier Panels vor: »INTERMEDIALITÄT, NETZ, UNIVERSALSPRACHE«, »RAUMSTRATEGIEN, MIGRATION, MOBILITÄT«, »NATUR, TECHNIK, DESIGN«, »KUNST, FORSCHUNG, GEDANKENEXPERIMENT«.
Zum Programm…

Location

Mitten in Linz. Der Kreativ Dialog 5 findet im Audimax der Kunstuniversität Linz, Domgasse 1, A-4010 Linz, statt. Fingerfood und Erfrischungen werden bereitgestellt.
Zur Location…

Bitte melden Sie sich für »Utopia 2016«, 13. bis 15. Oktober 2016 in Linz, zuvor an.

© Copyright - Kreativ Dialog - Enfold Theme by Kriesi